News > Counter-Strike 1.6 (CS) 18.08.2012 um 16:00 Uhr
Schließung der CS-Sektion
Vor der letzten EPS-Saison bereits verkündete mousesports den Ausstieg aus dem CS-Segment, ein deutlicher Fingerzeit, dass das Spiel national am Ende ist. Es folgte die Ankündigung der kommenden Extreme Masters, die ohne CS-Titel über die Bühne gehen wird. Das internationale Aus.

Auch teamKR hat die Zeichen der Zeit schon vor einer Weile erkannt, trennte sich bereits vom CS 1.6 Club Team und heute ist es nötig, die Schließung der CS 1.6-Sektion offiziell zu machen. Counter-Strike hat wohl die eSport-Szene, als auch teamKR geprägt wie kein anderes Spiel, aber nach nun mehr als 10 Jahren CS sinkt die Anzahl der Turniere, die von öffentlichem Interesse sind, ebenso wie die der Teilnehmer auf diesem Niveau. Das Interesse der Community flackerte nur zwischendurch noch kurz einmal auf, beispielsweise beim Finale der Extreme Masters. Nicht zuletzt aus diesem Grund verkündete die ESL keine weitere EPS-Saison für dieses Spiel auszurichten.

Dementsprechend macht es auch aus Sicht des Vereins keinen Sinn weiterhin Kapazitäten und Kapital in diesen Titel zu investieren. Es gab Überlegungen, den CS-Bereich nicht vollkommen einzustampfen, sondern vielmehr die Sparte der Club-Teams am Leben zu erhalten. Doch betrachtet man beispielsweise die deutsche "MR15 Ladder" der ESL, sind dort heute weniger als 30 Mannschaften eingeschrieben. Diesem Umstand geschuldet endet die lange Geschichte vom Uralt-CS bei teamKR nun. Kein leichter Schritt, hat der Titel doch die Existenz des Vereins massiv geprägt. Die Gründung erfolgte im Jahre 2003 als Team in Counter-Strike 1.5.
csgo
CS:GO
Die Zukunft

Inzwischen ist teamKR jedoch kein Zusammenschluss von ein paar Spielern mehr, sondern ein eingetragener Verein mit Ambitionen in unterschiedlichen Titeln um die nationale Spitze zu konkurrieren. Insofern ist eine Ausrichtung am Markt unerlässlich, zwingt zum Umstieg auf neuere Spiele, die attraktiver für Veranstalter, Spieler und Sponsoren sind. Neben StarCraft II (SC2) und League of Legends (LoL) wird dies künftig sicherlich auch Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) sein, weshalb wir bekanntlich zwei Mannschaften in den Kampf um den EPS-Einzug schicken werden.

In den kommenden Tagen, nach eingehenden Tests der Open Beta von CS:GO, wird sich entscheiden, ob unsere CS-Profis geschlossen den Umstieg auf den neuen Titel wagen werden. Wir würden uns freuen, wenn unsere Mannschaft diesen Schritt gehen würde. Unsere CS:S-Amateure steigen geschlossen um und werden alles daran setzen, unserem CS-Team bei einem möglichen Umstieg den Rang abzulaufen.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Spielern danken, die in der Vergangenheit die Maus im CS-Bereich von teamKR geschwungen und diesen dadurch geprägt haben. Damit schließen wir das Kapitel CS und öffnen ein neues - CS:GO.
Nick:
Location:
News: 612

Weitere News in Counter-Strike 1.6 (CS)

05.08.12 - 16:00 Ein Resümee zur EPS Summer 2012
21.07.12 - 12:02 CS Club-Team entlassen
16.07.12 - 14:00 Saisonfinale gegen DkH
13.07.12 - 14:00 EPS: Ein Team weniger in der Liga
05.07.12 - 18:22 Spieltag 10 bereits schon heute!

Kommentare: 3
Seite [1]
Luxifa

19.02.2022

Ort: Berlin
Beiträge: 12247
# 1 - 19.08.2012 um 12:44 Uhr

Eine ganze Äre ist zu Ende ...
wiLsoN

--

Ort: -
Beiträge: 7735
# 2 - 19.08.2012 um 13:44 Uhr

Ja, leider.
marc

03.06.2020

Ort: -
Beiträge: 1061
# 3 - 20.08.2012 um 01:24 Uhr

schade drum abers leben geht weiter

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.